Sie sind hier: Angebote / Kinder, Jugend und Familie / Kitas und Horte / Hort und Kinder-Eltern-Zentrum "Bunte Welt"

Hort und Kinder-Eltern-Zentrum "Bunte Welt"

Sanddornweg 16a
06122 Halle

Tel: 0345 68 56 436
Handy: 0176 58882165
Fax: 0345 68 56 436

Leiterin der Einrichtung
Frau Katrin Choschzig
k.choschzig[at]kv-halle-sk-ml.drk[dot]de

 

stv. Leiterin
Frau Adrienne Jähnig
a.jaehnig[at]kv-halle-sk-ml.drk[dot]de

 

Der Hort "Bunte Welt" ist ein Kinder-Eltern-Zentrum, wo ein gemeinsames Zusammenleben von Kindern und deren Familien mit den Fachkräften stattfindet. Die Eltern und  Familien haben in unserer Einrichtung die Möglichkeit den Hortalltag aktiv mitzugestalten, das heißt, wir laden die Eltern jederzeit zum Verweilen ein.

 

 

Einige Besonderheiten in unserem Kinder-Eltern-Zentrum sind unter anderem:

  • aktive Mitgestaltung von Höhepunkten im Hortalltag (von der Planung bis zur Umsetzung)
  • Verkaufsoffener Samstag zur Vorweihnachtszeit
  • ELAN Familienprojekt
  • Thematische Elternabende zu beliebigen Themen (auch mit externen Partnern)
  • Elternkaffee aller 3 Monate
  • Kinder-Eltern-Flohmarkt
  • Elternpool – hier helfen uns ausgewählte Eltern im Hortalltag bei Personalnotsituationen

Der DRK Hort Kinder-Eltern-Zentrum Bunte Welt mit einer Gesamtkapazität von 250 Kindern, verfügt über zwei Standorte. Die Kinder der ersten Klasse werden in der Grundschule Lilien betreut und die Kinder der Klassenstufe zwei bis fünf, im eigenen Hortgebäude.

 

Die Betreuung der Kinder am Nachmittag erfolgt für die Kinder der ersten Klasse ab 13.00 Uhr in den  Klassenräumen. In der Grundschule findet eine gruppenübergreifende Hortarbeit statt, das heißt, während der Gruppenzeit werden die Hausaufgaben erledigt und über wichtige Themen und Belange, die die Kinder interessieren, gesprochen. Danach beginnt die offene Hort Zeit. Hier können die Kinder zwischen dem Schulhof und den verschiedenen Angeboten / Projekten frei wählen. Zwischen 15.30 und 15.45 Uhr sammeln sich die Kinder mit dem Bezugserzieher im Klassenraum und gehen gemeinsam in das Hortgebäude. Dort werden sie dem Spätdienst übergeben.

 

Die Hortbetreuung der 2 bis 5 Klassen erfolgt nach Schulschluss (13.00 Uhr) im Hortgebäude. Hier stehen den Kindern verschiedene Funktionsräume wie zum Beispiel ein Theaterraum, eine Werkstatt, ein Spielzimmer, ein Computerraum sowie eine Cafeteria, ein Kunstraum mit einem Brennofen und ein Rhytmikraum zur Verfügung. Von 13.00 – 15.30 Uhr steht die Bibliothek zur Erledigung der Hausaufgaben bereit. Neben Angeboten, AGs und Projekten stehen selbst gewählte Spiele und der Aufenthalt im Freien auf der Tagesordnung. 

 

Ein weiterer wichtiger Bestandteil unserer Arbeit ist es, unseren Kindern und deren Familien die Wichtigkeit der Arbeit des DRK´s nahe zu bringen. Dazu gibt es jedes Jahr ein DRK-Monat und / oder ein DRK Fest.  In unserem Hort gibt es eine Arbeitsgemeinschaft die sich Junge Helfer nennt.

Einmal wöchentlich findet diese AG, mit interessierten Kindern, statt. Hier lernen die Jungen und Mädchen die Grundlagen der 1. Hilfe (Die 5 W-Fragen, verschiedene Verbände, Wie setze ich einen Notruf ab etc.) kennen.

 

"Eigentlich braucht jedes Kind drei Dinge: Es braucht Aufgaben, an denen es

wachsen kann. Es braucht Vorbilder, an denen es sich orientieren

kann. Und es braucht Gemeinschaften, in denen es sich aufgehoben fühlt."

(Prof. Dr. G. Hüther )